Den Freilauf vorbereiten

Der richtige Käfig | Der optimale Käfigstandort | Der Schlafplatz | Der Freilauf

Der tägliche Freilauf:

Frettchen sind sehr lebhafte und neugierige Tiere. Kein Winkel der Wohnung wird von Frettchen Freilaufihnen nicht erkundet, erklimmt oder ausgeräumt. Man sollte deshalb die Wohnung oder den Raum auf das Frettchen vorbereiten, indem man alle Schränke und Schubladen so wie Türen, Fenster, Waschmaschinen- und Trocknertüren schließt. Das Frettchen sollte auch bei seinem täglichem Freilauf nicht zu lange unbeaufsichtigt bleiben.

Ebenfalls muss darauf geachtet werden, dass keine kleinen Löcher in der der Wohnung sind, da sich die Frettchen einklemmen oder Futter dort verstecken könnten.
Frettchen haben eine große Leidenschaft für das Graben, deshalb sollte man Blumentöpfe außerhalb ihrer Reichweite platzierten oder mit Steinen abdecken. Achten Sie darauf sämtliche Putz- und Waschmittel, sowie Zigaretten oder dergleichen, sicher und unzugänglich aufzubewahren.

Da Frettchen ihr Futter meistens zu ihrem Schlafplatz bringen und dort essen, sollten Sie dem Frettchen während des Freilaufes nichts zu essen geben, denn es wird das Futter unter einem Schrak, etc. erstmal zwischenlagern und dort möglicherweise vergessen.

Des Weiteren neigen Frettchen dazu kleine Gegenstände in ihrer Schlafkiste zu platzieren. Achten Sie deshalb darauf, was in der Wohnung alles so rumliegt.

Wie man mit Frettchen spazieren gehen kann erfahren Sie auf dieser Seite.

 

Der richtige Käfig | Der optimale Käfigstandort | Der Schlafplatz | Der Freilauf